salus-corp

Ankündigungen und Events - Hopla, schon tot?

Tovay - Di Feb 09, 2021 11:42 am
Titel: Hopla, schon tot?
Hallo Salus,

am Montag, den 08. Feb 2021, 21:11h war es soweit: Wir haben Scyva 16er hc (nahezu komplett) gildenintern gelegt! Also sitzt man hier und überlegt, wie man darüber wieder nett berichten kann. Wie also unsere Leistung in ein gutes Licht rücken und die kleinen Schwächen auf dem Weg dahin etwas runterspielen? Hm, ein Gedanke regt sich: Warum nicht einfach mal so beschreiben wie es wirklich war? Gute Idee, also dieses mal völlig ungeschönt und ohne Blumen. Na schön, also los ...

Es war einfach geil! Wir waren spielerisch der absolute Oberhammer, die Stimmung im Zenit und Scyva ist halt immer noch Scyva. Schon beim Clearen der Adds und bei der Bosserklärung merkt man, dass es heute einfach anders ist. Alle sind top-konzentriert und bei der Sache. Ja, das Ding hat uns in der Vergangenheit viel abverlangt. Viel Frust auferlegt. Es kamen erste Stimmen auf, die meinten, dass wir das nicht schaffen. Heute aber nicht. Heute glauben alle, dass es unser Tag wird. Er muss es sein.

Wir pullen das erste mal. Verlieren 3 DDs, kommen aber dennoch in die Scyva Phase. Ich verliere Aggro, kann mir den Boss nicht zurückholen. Eine rote Kugel geht hoch - das war's. Ok, weiter machen. Keiner sagt was. Zweiter Pull. Am zweiten Generator geht ein Explo durch - egal. Wir bleiben alle ruhig und fokussiert.

Dritter Pull. In der Omega-Phase verlieren wir zwei Heiler. Einen bitte aufheben - bleibt halt mehr für die anderen übrig. Dann kommt Missi's großer Moment. Sie stackt uns hoch, wie noch keine zuvor gestackt hat. 7 blaue stacks - wow. Ok wir hauen jetzt langsam drauf, sehr sehr langsam. Dafür aber hart und unbarmherzig. Beide Railguns sind down. Jetzt bloß sauber bei Scyva reinkommen. Ich bekomme das Item rechtzeitig. Santhor tankt das Biest an. Passt alles. Alles ist unter Kontrolle. 2 Deconstructs laufen durch, der Boss kriegt auf die Hose. Oh nein, Santhor geht auf die Bretter. Ich muss Doppel-Deconstruct mit dem Gesicht und Medpack nehmen. Aber Heilung kommt rein - auch Sisasha und Polar helfen geistesgegenwertig mit Offheals. Einfach klasse. Wir gehen in die Kernzündung. Wir ziehen Off-CDs und Raidbuffs. Ein Stöhnen geht durch die Runde -- das soll wirklich unsere Schnelligkeit sein? Kann bitte jemand die Zeitlupe ausschalten? Wir können dennoch unterbrechen. Das wir hier schon in der Burnphase sind, merkt im Eifer des Gefechts niemand. Ich sage: 'Ruhe reinbringen, jetzt 4x Strahlung'. 3 Strahlungen gehen durch. Jetzt bitte alle links stehen! Warum sind hier bloß Leute rechts? Ich schaue jetzt zum ersten mal vorsichtig auf den Boss-HP-Balken ob wir sie wirklich unter 30% haben und sauber in der Endphase sind. Wie 1%? Irgendwas stimmt hier nicht. Plötzlich leuchtet ein Erfolg auf. Hä? Hatte doch gar nix gecraftet. Ach Scyva ist weg. Na dann mal GZ an uns alle! Koku ist zwar traurig, dass wir gar nicht mehr laufen durften, wird aber schnell getröstet.

Ich muss sagen, dass ich stolz drauf bin, dass wir das geschafft haben. Das hier jeder und jede das Beste gegeben hat. Ich bin auch stolz, dass wir das gilden-intern am Ende hingestellt haben - unseren langen Wegbegleiter Drassus jetzt einfach mal frech bei uns mitgezählt. Ich mag Mannschaftssport. Wenn alle für das Team spielen. Wenn so wie gestern alle - ob alter Veteran oder HC-Neuling - sich zusammenraufen und jede(r) im Rahmen seiner Möglichkeiten alles für die gemeinsame Sache gibt. Dann kommt in einem Team das Beste zum Vorschein und solche Erfolge werden möglich. Und es ist dieser Teamgeist, der mich dann auch antreibt zu sagen: 'Izax mein Freundchen, zieh Dich warm an, denn Du bekommst bald Besuch.'

Da das aber auch wieder sehr viel Energie kosten wird (zB ID Aufbau), möchte ich an dieser Stelle, trotz aller Freude, auch noch einen kritischen Gedanken äußern - nur als Anstoß. Scyva hat uns schon etwas abverlangt und Frust war nicht zu übersehen. Dieser Frust hatte verschiedene Aspekte: Startend von der Aufwändigkeit bei der ID-Vorbereitung, über die spielerische Qualität in der Gruppe, Unkonzentriertheit und Leichtfertigkeit im Umgang mit der ID (z.B. unüberlegtes Pullen von Adds, fehlende Aufmerksamkeit bei Bosserklärungen), bis schlicht zu der Tatsache, dass der Boss nicht nach 3 Wochen down war. Ich glaube jeder, der hier mitmacht, sieht sich selber als HC-Raider. Manchmal beschleicht mich aber die Sorge, dass mancher bei uns in der Gilde noch gar nicht die Chance hatte zu lernen, was das eigentlich heißt. Viele von Euch haben HC-Erfolge sehr leicht bekommen (und ich sage nicht unverdient, sondern einfach nur schnell). Scyva HC 16er, ist in dieser Gruppenkonstellation das was man einen Progress-Boss nennen muss: Viele haben kein e&e aus dem 8er, die Gruppe kennt sich nicht, für manchen ist der Boss eher am oberen Ende des Leistungsbandes (was vollkommen ok ist) und im 16er ist es eh schwieriger - die wechselnde Zusammensetzung mal außen vor (dauert einfach bis alle das hinreichend oft mal gesehen und gelernt haben). Das ein solcher Boss mal gut und gerne 6 Wochen bis zum Kill braucht, ist nichts anderes als völlig normal! Ich habe mit einer Gruppe, die geschlossen Revan hc nicht down hatte und das sich komplett von null erspielen musste, 9 Monate gesessen. Jeder HC/NiM-Spieler wird bestätigen, dass sowas zum Geschäft gehört. Von daher macht mich die geringe Frust-Toleranz und Ungeduld etwas nachdenklich und ich frage mich, ob da eine Erwartungshaltung entstanden ist, die bei schwierigen Content-Elementen schlicht nicht mehr zu erfüllen ist. Wenn ich mit einer zusammengewürfelten Truppe ohne e&e an einem Samstagabend mal weil Interesse besteht Dxun 8er hc aufbaue und dann einen leicht zynischen Spruch bekomme, weil ich sage 'wir werden die Op heute nicht schaffen', dann sind da Dinge glaube ich etwas aus der Kallibrierung geraten. Nun, ich mag mich irren.

Nun denn. Ich nehme den Zeigefinger gerne wieder runter. Bin sicher selber auch an vielem oben Mitschuld und komme zur Freude über das Erreichte zurück. Götter 16er HC ist schon was. Das wir jetzt gemeinsam beim Endboss stehen, ist eine unbestritten geniale Leistung und alle haben sehr viel dazu gelernt und einen tollen Beitrag. Selbst wenn jetzt hier Schluss wäre, könnten wir sehr zufrieden sein.

Nochmal ein großes GZ und Dankeschön an alle, die gestern dabei waren: Celri, Countess, Drassus, Evy, Ixila, Koku, Phexi, Polar, Promt, Pumpi, Qaijor, Ridania, Santhor, Sisasha und Tränenmond.

Schauen wir mal, ob es dann auch noch einen Artikel zu Izax geben wird!?

Viele Grüße
Tovay
Ladysashka - Do Feb 11, 2021 11:33 pm
Titel:
War schon ne geile Aktion und ein denkwürdig-toller Abend. Das war ein Run, wo wie wirklich alle am Limit gespielt haben, und wo Scyva's HP dann auch wie Eis in der Sonne geschmolzen ist (passend zum Wetter draußen).

Tja, und nun heißt es das im Gruppenspirit am liebsten jede Woche im 8er zu wiederholen, und ich hoffe ich kann beim ID-Aufbau für Izax dann auch mal beitragen.

Danke nochmal an alle die da mitgezogen haben - echt Spitze!
Alle Zeiten sind GMT